Posted in Reservierungen

Die besten Tipps, um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen

Reservierungen sind sowohl für das Restaurant als auch für den Gast etwas Gutes. Dank Reservierungen kann man stets genau planen, was vor sich geht.

Reservierungen machen den Abend auch garantiert stressfreier. Sie müssen sich keine Sorgen machen, auf Ihren Platz zu warten. Doch für alle, die unbedingt ein trendiges Restaurant besuchen wollen, aber nicht die nötigen Beziehungen haben, um auf die Warteliste zu kommen, kann das frustrierend sein. Hier haben wir einige Tipps für Sie, wie Sie trotzdem an ein tolles Abendessen kommen können.

Informieren Sie sich, wie man am besten reserviert

Ausgewahltes Bild Die besten Tipps um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen Informieren Sie sich wie man am besten reserviert - Die besten Tipps, um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen

Manche Restaurants bieten für ihre Reservierungen Apps an. Andere wiederum haben eine Funktion auf ihrer Webseite. Wieder andere nehmen Reservierungen nur zu bestimmten Zeiten an, vielleicht nur einmal die Woche, oder sogar nur einmal im Monat.

Restaurants sind Dienstleister. Doch Besitzer und die Mitarbeiter sind auch nur Menschen. Wenn Sie also auf sie zugehen, kann es sein, dass sie Ihnen einen Gefallen tun.

Suchen sie auf örtlichen Blogs

Ausgewahltes Bild Die besten Tipps um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen Suchen sie auf ortlichen Blogs - Die besten Tipps, um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen

Örtliche Food-Blogs oder Seiten, auf denen neue Restaurants beworben sind, können sich lohnen. Wenn ein neues Restaurant gut klingt, gehen Sie hin, seien Sie einer der ersten Gäste. Das wissen Restaurants garantiert zu schätzen.

Wenn es lecker war, kommen Sie doch in der nächsten Woche noch ein oder zwei Mal vorbei. Sie werden sich garantiert an Sie erinnern, und wenn das Restaurant zum neuen Trend wird, kommen Sie garantiert leichter an eine Reservierung.

Lernen Sie die Mitarbeiter kennen

Ausgewahltes Bild Die besten Tipps um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen Lernen Sie die Mitarbeiter kennen - Die besten Tipps, um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen

Essen Sie doch einmal an der Bar. Kommen Sie mit dem Barkeeper ins Gespräch und lernen Sie vielleicht sogar den Ober kennen. Fragen Sie ihn oder sie nach einer Visitenkarte. Vielleicht können Sie sogar den Chef kennenlernen.

Freunden Sie sich mit dem Koch an

Ausgewahltes Bild Die besten Tipps um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen Freunden Sie sich mit dem Koch an - Die besten Tipps, um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen

Fragen Sie Ihren Ober nach einer Einschätzung vom Koch – was ist das Gericht, das fast niemand bestellt, aber das Sie unbedingt einmal probieren sollten? Häufig haben Köche mindestens ein Gericht auf der Karte, auf das sie besonders stolz sind. Sie freuen sich über Gäste, die ihre Arbeit wertzuschätzen wissen.

Richten Sie dem Chef ihr Lob aus. Wenn das Essen lecker war und Sie wiederkommen möchten, lassen Sie eine wohlwollende Nachricht ausrichten.

Haben Sie Geduld

Ausgewahltes Bild Die besten Tipps um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen Haben Sie Geduld - Die besten Tipps, um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen

Haben Sie Geduld und drehen Sie nicht durch, wenn Sie nicht sofort einen Platz bekommen. Selbst Prominente kriegen nicht immer, was sie wollen. Wenn das Restaurant einen Fehler begeht, und Sie damit gut umgehen, werden sie es garantiert zu schätzen wissen und sich an Sie erinnern.

Wählen Sie den richtigen Wein

Ausgewahltes Bild Die besten Tipps um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen Wahlen Sie den richtigen Wein - Die besten Tipps, um auf Platz Eins der Warteliste von Restaurants zu kommen

Wenn Sie einen Wein trinken wollen, wählen Sie den günstigsten. Wählen Sie nicht den zweitgünstigsten, es sei denn, Sie kennen und mögen ihn. Der zweitgünstigste wird häufig nur auf die Weinkarte gesetzt, damit jeder, der keinen geizigen Eindruck hinterlassen will, ihn bestellt.

Geben Sie ausreichend Trinkgeld – 25% ist ein guter Ansatz und wenn das Restaurant besonders edel ist, sollte der Ober sein eigenes Trinkgeld erhalten.München ist bekannt dafür, eine atemberaubende Vielfalt deutscher und internationaler Restaurants zu bieten. Jeder sollte hier einmal vorbeischauen, wenn Sie sich für Essen interessieren. Erkunden Sie die Restaurants und Bars der Stadt und erleben Sie selbst, was man hier alles geboten bekommt.